Willkommen bei der Landwirtschaftskammer Hamburg!

Die Landwirtschaftskammer Hamburg ist die berufsständische Vertretung der Landwirtschaft und des Erwerbsgartenbaus in Hamburg.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu unserem Beratungs- und Dienstleistungsangebot sowie zu Informations- und Fortbildungsveranstaltungen der Landwirtschaftskammer Hamburg. Dieses Angebot richtet sich an Erwerbsbetriebe des Gartenbaus und der Landwirtschaft, deren Mitarbeiter sowie Auszubildende.

Alle Abteilungen der Landwirtschaftskammer Hamburg befinden sich gemeinsam an einem Standort, dem Kompetenz- und Beratungszentrum für Gartenbau und Landwirtschaft.

Die Kontaktdaten der einzelnen Abteilungen und Mitarbeiter finden Sie auf der Seite „Über uns – Mitarbeiter“.

Verbraucher und Hobbygärtner finden unter Verbraucherinformation eine Auswahl an weiterführenden Links.

Aktuelles

Am 15. Januar 2018 fand bereits zum fünften Mal der Neujahrsempfang der Landwirtschaftskammer Hamburg statt.
Wir haben uns gefreut, dass auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Gäste aus den Reihen der Politik, der Schwesterkammern, der Behörden und befreundeten Institutionen, viele Mitwirkende der Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftskammer Hamburg sowie ehrenamtlich Tätige dieser Einladung gefolgt sind.

DSC06384

Hans-Peter Pohl, Prof. Dr. Albrecht Mährlein, Andreas Kröger

 

Nach der Eröffnung durch den Präsidenten der Landwirtschaftskammer Hamburg, Herrn Andreas Kröger, hat Herr Martin Köppen, Amtsleiter des Amtes für Wirtschaftsförderung, Außenwirtschaft und Agrarwirtschaft ein Grußwort gesprochen. Der diesjährige Kurzvortrag wurde von Herrn Prof. Dr. agr. Albrecht Mährlein von der Fachhochschule Kiel zu folgendem Thema gehalten: Auswirkungen von Naturschutzmaßnahmen auf den Verkehrs- und Beleihungswert von landwirtschaftlichen Nutzflächen.

Im Anschluss haben alle Beteiligten die Gelegenheit genutzt, sich bei einem kleinen Imbiss zu stärken und auszutauschen. Wir können somit auf eine erfolgreiche Veranstaltung zurückblicken und freuen uns auf die Herausforderungen im neuen Jahr.

 

Quelle: Otto Wulff Bauunternehmung GmbH